Termin: 19.05.2021, 19:00 Uhr - 19.05.2021, 20:00 Uhr

"KHG verNETZt"

MarienerSCHEINungen 2.0 - Lourdes-ein Erfahrungsbericht

Seitdem es Christen gibt, gibt es auch Menschen, die behaupten, ihnen sei Maria erschienen. Wir wollen an diesem Abend der Frage nachgehen, auch anhand konkreter Beispiele wie Lourdes oder Fatima, was es mit "Marienerscheinungen" auf sich hat: Wie teilt sich Maria mit und wem? Warum erscheint sie? Und was sind die Voraussetzungen dafür, damit ein Ort als Wallfahrtsort kirchlicherseits anerkannt wird?

Inhaltlich knüpft die Veranstaltung an den Themenabend vom 28.4. an, wir werden uns zunächst mit den Besonderheiten der Marienerscheinungen von Fátima und Medjurgoje befassen, bevor wir zum eigentlichen Schwerpunkt des Abends kommen, nämlich dem Erfahrungsbericht unseres Studierendenpfarrers Markus Püttmann, der mehrfach in Lourdes war und sich diesem Ort besonders verbunden fühlt.

Ausdrücklich können auch Interessierte teilnehmen, die den "1.Teil" am 28.4. verpasst haben, dadurch entstehen keine Verständnisschwierigkeiten.

Der dazu gehörige Zoom-Link wird wie immer ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn hier veröffentlicht. Herzliche Einladung, seid dabei!